Neusser Grenadierzug

"Mer maake möt" 1968

Unser aktuelles Königspaar

Stefan I. Rupprecht und Königin Svenja

Am 21. September 2019 kam die Zugfamilie von „Mer maake möt“ auf dem Schießstand des „Hofer Hof“ an der Stadtgrenze zu Kaarst zusammen, um neben vielen anderen Schießen, auch den neuen König des Zuges zu ermitteln.

Um 19.12 Uhr und nach 142 Schuß setzte Stefan Rupprecht gegen 12 Mitbewerber den entscheidendenTreffer und darf sich seitdem mit S.M. Stefan I. anreden lassen. Ihm zur Seite steht seine Frau und Königin Svenja.

Leider musste unser Frühlingsfest mit Ehrung unseres Königspaares am 14. März 2020 aus den bekannten Gründen abgesagt werden.

Trotzdem, liebe Svenja und lieber Stefan, wünscht die Zugfamilie euch weiterhin eine schöne Regentschaft.

Unser Nüsser Rösken

Angela Straub

Wie es sich für einen Schützenzug gehört, sind unsere Frauen / Freundinnen in das Vereinsleben eingebunden.

Auf Anregung von Nicole Schlüter gehört hierzu auch eine aktive Teilnahme am alljährlichen Königsvogelschießen.

Hier schießen die Damen ihre eigene Siegerin aus.
Diese Siegerin wird mit einem Schmuckstück - dem „Nüsser Rösken“ geehrt.

Dieses Schmuckstück trägt sie zu offiziellen Anlässen unseres Zuges.

König der (ehemaligen) Könige des Zuges

Stefan Rupprecht

Alljährlich zum Königsvogelschießen wird nicht nur der neue Zugkönig ausgeschossen, es messen sich dort auch diejenigen Mitglieder, die die Königswürde schon einmal inne hatten. Der aus diesem heiß umkämpften Schießen hervorgehende Sieger darf sich „König der Könige" nennen. Als äußeres Zeichen dieser Würde erhält der Sieger eine Plakette, die er dann mit stolzer Brust beim nächsten Schützenfest über den Markt tragen darf.
Die erste ausgeschossene Plakette hatte zugintern auch einen Namen. Sie war benannt nach ihrem Spender, unserem inzwischen verstorbenen Ziehvater, Gönner und Ehrenmitglied Karl-Heinz Beek sen. und trug fortan die Bezeichnung „Beekplakette“.
Zur Erinnerung wurden die jeweiligen Sieger auf der Rückseite verewigt. Nachdem auf der „Beekplakette“ keine weiteren Einträge mehr möglich waren, wurde vom Zug eine neue Plakette angeschafft. Diese „Plakette der ehemaligen Zugkönige“ ist ebenso heiß begehrt.

Aktuelle Jubilare des Grenadierzug "Mer maake möt"

Goldjubilar

Kurt Klasen

Kamerad Kurt Klasen trat am 7.11.1970 in unseren Grenadierzug ein und erlebte sein erstes Schützenfest im Jahr 1971.

Während seiner 50jährigen aktiven Mitgliedschaft bekleidete Kurt etliche Ämter, darunter auch das des Feldwebels und Kassierers.

Drei Mal konnte er die Königswürde unseres Zuges erringen und auch beim Fackelbau ist sein tatkräftiges Wissen gefragt.

Wir hoffen, dass unser Goldjubilar noch viele weitere Jahre unsere Zuggemeinschaft bereichert.

Silberjubilar

Daniel Wanders

Unser Silberjubilar Daniel Wanders wurde am 23.8.1996 in die Reihen unseres Zuges aufgenommen und konnte somit unmittelbar darauf aktiv am Schützenfest teilnehmen.

Kirmeserfahrung hatte er allerdings schon vorher als Transparentträger in unserem Zug, als auch beim befreundeten Gren.-Zug "Mer send wer do" gesammelt.

Zwei Mal konnte Daniel sich mit der Würde eines Zugkönigs schmücken und auch bei etlichen Schießwettbewerben des NGK war er erfolgreich.

Wir freuen uns mit Silberjubilar Daniel auf mindestens weitere 25 Jahre in den Reihen von "Mer maake möt".